Ergebnisse: Workshop 1 – der Anfang vom Neuanfang

E

Am 1.8. und 2.8.2019 fand in Berlin der erste Workshop der Beyond Platforms Initiative statt. 40 Menschen füllten dort in 48h die ersten Lücken in den Themenfeldern und machten so den Anfang vom Neuanfang. Es entstanden erste Konzepte, Vorgehensvorschläge und Ansätze um weiter zu arbeiten.

Impressionen vom Workshop

Das Ziel des Workshops war es in erster Linie eine Vernetzung der Teilnehmenden herzustellen und mit ihrer Expertise die Themenfelder weiter zu entwickeln. Daraus sollten Anknüpfungspunkte für die weitere Arbeit entstehen und es der Beyond Platforms Initiative ermöglichen ein Narrativ und Klarheit zu den nächsten Schritte zu entwickeln.

Vorgehen

Im Workshop fanden sich die Teams zu den einzelnen Themenfeldern und stellten jeweils ein gemeinsames Verständnis her. Dieses mündete in einer Team-Mission. Danach wurden Lösungen diskutiert, exploriert und bewertet und die Besten davon in eine Ergebnispräsentation überführt, die dann auf der Bühne vorgestellt wurde. Die Teams synchronisierten sich untereinander in regelmäßigen Standups und hatten darüber, die Möglichkeit auch Aspekte und Fragestellungen an die Anderen zu delegieren.

Neben den konkreten Ergebnissen der Präsentationen entstanden noch weitere Artefakte in From von Aufträgen, Quick-Wins und Grundsätzen für die Beyond Platforms Initiative, die zwar nicht im Workshop aber in der weiteren Arbeit berücksichtigt und abgearbeitet werden. Zudem benannte jedes Team Verantwortliche für die Fortführung der Arbeit.

Briefings & Methoden

Mithilfe von Briefings, Kernfragen, Methodenvorschlägen und einer kurzen Einführung in die Themenfeldern konnten die Teams, dann eingeständig arbeiten.

bpi_intro_ablauf

Ergebnisse

Jedes Team erarbeitete eine Präsentation seines Themenfelds, die dann am Freitag in sechs bis zehn Minuten auf der Bühne präsentiert wurde. Dieser Abschluss wurde live von ALEX Berlin übertragen. Hier die (ungekürzte) Aufzeichnung:

Livemitschnitt der Team-Präsentationen.

Die Präsentationen mit Akteueren der Teams und ihren Kernbotschaften finden sich im Anschluss:

Team: Werte

Ein gemeinsamer Wertekanon ist erst dann ein Mehrwert, wenn er eine demokratischere Legitimation hat – im Gegensatz zu den Plattformen bisher.

werte_v1

Kernfragen, Verantwortliche und weitere Ergebnisse zum Themenfeld Werte.

Team Infrastruktur

Offener Zugang zu allen erforderlichen Standard-Komponenten und –Schnittstellen wird durch die BPI sicher gestellt.

infrastruktur_v1-1

Kernfragen, Verantwortliche und weitere Ergebnisse zum Themenfeld Infrastruktur.

Team Inhalte/Business

Die Organisation, die die Mechanik der Plattform bereitstellt, hat kein kommerzielles Interesse.

inhalte_business_v1-1

Kernfragen, Verantwortliche und weitere Ergebnisse zum Themenfeld Inhalte/Business.

Team Experience

BPI ist keine Mediathek und keine Plattform. Beyond ist eine Experience.

experience_v1-1

Kernfragen, Verantwortliche und weitere Ergebnisse zum Themenfeld Experience.

Team Verbreitung

Beste Verbreitung, datensparsam und volle Kontrolle für Publisher.

verbreitung_v1-1

Kernfragen, Verantwortliche und weitere Ergebnisse zum Themenfeld Verbreitung.

Team Storytelling

Bester Content, in höchster technischer Qualität, ohne Hass und Hetze, immer und überall, nachhaltig, demokratisch und offen, in gemeinwohl-orientierter Umgebung.

storytelling_v1-1

Kernfragen, Verantwortliche und weitere Ergebnisse zum Themenfeld Storytelling.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmenden für ihre aktive, inspirierende und fruchtbare Mitarbeit. Der Anfang ist gemacht!

Markus, Flo und Bertram

Nächste Schritte

Die Ergebnisse des ersten Workshops sind ein guter Start, jetzt gilt es die Arbeit zu verstetigen und weiter zu konkretisieren. Deshalb sind die nächsten Schritte der BPI:

  • Konsolidierung der Ergebnisse und Dokumentation (Aufgaben, Prinzipien, Themenfelder)
  • Roadmap für das nächste Jahr mit Themen-Workshops & Synchronisation.
    Ziel: erste Konzept-Präsentation in spätestens einem Jahr.
  • Organisationsform für die BPI entwickeln inklusive eines Vorgehens, wie Entscheidungen getroffen werden.
  • Konzept/e in den Themenfeldern (weiter-)entwickeln um BPI zu konkretisieren.
  • Englische Webseite
  • Erweiterung des Kreises: Unsere Runde muss diverser werden. Wir brauchen an vielen Stellen noch Unterstützung und Vernetzung. Bitte melde Dich, wenn Du mitarbeiten möchtest.

Auf dem Laufenden bleiben

Erhalte Neues per Email (maximal einmal die Woche):

Hinweise zum Datenschutz.